Konfirmation

Die Bedeutung der Konfirmation

Teenies

Das Wort "Konfirmation" bedeutet Bekräftigung oder Bestärkung. Am Fest der Konfirmation feiern wir also unser Ja zu Gott. Mit der Konfirmation bekräftigen Jugendliche ihre Taufe und bekennen vor Gott und der Gemeinde, dass sie aus eigener Verantwortung den Weg mit Gott weitergehen wollen, der uns von Jesus gezeigt wurde.

Die Konfirmation wird bei uns in Böblingen in der Regel für Jugendliche im Alter von 14 oder 15 Jahren gefeiert (der überwiegende Teil des Konfirmandenunterrichts findet während des 8. Schuljahres statt). Der Konfirmation voraus geht der einjährige vorbereitende Konfirmandenunterricht. Zudem bieten wir in Böblingen bereits für Kinder in der dritten Klasse "Konfi 3" an. In Kleingruppen beschäftigen sich die Kinder hier mit wichtigen Themen unseres Glaubens.

Im Rahmen des Konfirmandenunterrichtes im Jahr vor der Konfirmation kommen die Jugendlichen einmal in der Woche zusammen, um sich auf die Konfirmation vorzubereiten. Zum Konfirmandenunterricht gehört auch die regelmäßige Teilnahme und Beteiligung am Gottesdienst sowie die Teilnahme an einem Konfirmandenwochenende.

Informationen zum aktuellen Konfirmandenjahrgang 2019/2020

Nach den Pfingstferien beginnt für alle Jugendlichen, die zwischen dem 1. Juli 2005 und dem 31. Oktober 2006 geboren sind bzw. zurzeit die siebte Klasse besuchen, ein neuer Konfirmandenjahrgang. Die Konfirmandenzeit endet mit den Konfirmationen am 10. Mai 2020.

 

Bitte beachten Sie:

Der Konfirmandenunterricht findet einjährig statt und beginnt in der Regel nach den Pfingstferien. Die Konfirmandinnen und Konfirmanden des jeweiligen Geburtsjahrgangs werden vom Gemeindebüro im Frühjahr angeschrieben. Sollten Sie kein solches Schreiben bekommen haben, rufen Sie bitte zu den Bürozeiten die Gemeindesekretärin an. Die Anmeldung findet in der Regel vor den Pfingstferien statt. Auf einem Elternabend werden vor Beginn des Konfirmandenunterrichtes außerdem wichtige Informationen und Termine bekannt gegeben.